Bei Wohnmobilen soll in der Regel immer die Kühlbox laufen, dazu jeweils ein paar Stunden TV, Radio, Notebooks, Kaffeemaschine, Mikrowelle oder auch ein Fön. Eventuell auch die E-Bikes über Nacht nachgeladen werden.

Um dies zuverlässig zu gewährleisten sind notwendig:

  • 400-600 Watt Monokristalline Solarmodule (wenn es vom Platz möglich ist) 
  • 40-50 Ampere MPPT Solarregler
  • 150AH – 200 AH LiFePo4 Akku – ca 30 kg (alternativ 300AH – AGM – ca 100kg)
  • 2000 Watt Sinus Inverter

Dieses System ermöglicht es komfortabel alle gängigen Haushaltsgeräte zu nutzen, jedoch sollte mit der Energie gehaushaltet und energiesparend agiert werden, insbesondere bei schlechtem Wetter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.