Ja, man darf efoil auf dem Neckar fahren auch wenn in vielen Bereichen die Geschwindigkeitsbegrenzung 18km/h ist. Dies ist jedoch vor allem um Wellenschlag und Uferbeschädigungen zu vermeiden. (Bei der Schifffahrt wird die Geschwindigkeit auf Strecke gemessen und nicht wie beim Auto an einem bestimmten Punkt)

Um auf dem öffentlichen Neckar zu fahren benötigt Dein efoil brauchst du ein amtlich anerkanntes Kennzeichen. Die Buchstaben und Ziffern müssen theoretisch mindestens 10 cm groß sein, was auf den flachen efoils jedoch schwierig so anzubringen ist. Es gilt helle Schrift auf dunklen Grund oder Gegenteilig. Also weiße Schrift auf Schwarzem Grund oder Schwarze Schrift auf weißem, silbernen Grund.

Wir hatten auch schon Wasserschutz-Polizisten bei unseren Einführungskursen auf dem Neckar. Diese waren überrascht über die hohe mögliche Geschwindigkeit der Foils und kündigten an zukünftig verstärkt darauf zu achten, das Abstand von Schwimmern, Ruderbooten und SUP-Boards gehalten wird.

Der Neckar dient vor allem der gewerblichen Schifffahrt, deswegen ist beim Efoil fahren zwingend darauf zu achten die gewerbliche Schifffahrt nicht zu behindern oder gar gefährlich einzugreifen. Es gilt zu beachten, dass es für die Kapitäne der großen Schiffe schwierig ist, die schnellen efoils überhaupt zu erkennen und zu beurteilen wo der efoil Fahrer sich gerade befindet. Deswegen ist es sinnvoll, insbesondere im engen Neckarkanal weit entfernt und zügig an den großen Schiffen vorbei zu fahren und sich (z.B. durch Winken) erkennen zu geben.

Die Sogwirkung der großen Schiffe ist auf dem Neckar gering, da sie langsam fahren, die Wirbel der Schraube fühlen sich wie fahren über Kopfsteinpflaster an, dennoch sollte man viel Abstand von den großen Schiffen halten.

Noch ein letzter Tipp zum efoil fahren auf dem Neckar

Gerade wenn der Neckar flach ist wie ein See, lauert besondere Gefahr durch schnell abtauchende Fische. Durch das trübe Wasser und geringe Sicht erschrecken sich die Fische und tauchen ggf. schnell ab, wenn sich ein efoil Bord nähert. Dieses schnelle Abtauchen der Fische verursacht Strudel und wirft auch erfahrende Efoiler insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten überraschend heftig vom Bord. Schutzausrüstung und Helm sind deshalb ein muss.

Fragen beantworten wir gerne in den Kommentaren.

Ansonsten ist es traumhaft und sehr abwechslungsreich auf dem Neckar zu efoilen, siehe Video (Schutzkleidung wird empfohlen):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert