Wegen einer Kundenanfrage auf Verdacht auf Defekt der Ecoflow River pro, weil nach 1,5 Jahren der Akku immer sehr schnell leer und sehr schnell voll wurde möchten wir kurz das Thema erläutern.

Der Ladestand von Akkus und Powerstations wird immer nur geschätzt und berechnet. Dazu haben LiFePo4 und LiIonen- Akkus einen eigenen Computer, das sogenannte BMS, Batterie Management System. Dieses BMS schützt den Akku, regelt die maximalen Leistungen, balanciert die einzelnen Akkuzellen aus und versucht die gespeicherte Kapazität des Akkus zu berechnen.

Je nach Nutzung kann es vorkommen das das BMS bei tausenden von Rechenvorgängen durcheinanderkommt und irgendwann falsche Werte anzeigt und beim Laden die Powerstation zu schnell voll und bei Verbrauch zu schnell leer angezeigt wird. Dann muss das BMS bzw. die Powerstation Ecoflow River Pro neu kalibriert werden, das BMS reseted werden, damit es wieder weiß, wann der (ggf. auch gealterte) Akku ganz leer und wieder voll ist. Dieser Vorgang muss ggf. mehrfach wiederholt werden oder alle paar Monate je nach Nutzungsverhalten wieder durchgeführt werden.

Wie es genau bei der Ecoflow River Pro geht ist hier von einem Nutzerbeschrieben:
https://www.bedienungsanleitung24.de/frage/ecoflow-river-pro-ladezeit-nicht-realistisch

Weitere Fragen beantworten wir gerne in den Kommentaren.https://www.bedienungsanleitung24.de/frage/ecoflow-river-pro-ladezeit-nicht-realistisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert