efoil ist der neue spektakuläre Wassersport, der es ermöglicht an vielen Flüssen und Seen auch ohne Wind, zu surfen. Das Fliegen über das Wasser sieht einfach aus ist jedoch insbesondere für Anfänger körperlich sehr anstrengend und verbraucht viele Kalorien. Während des efoilen merkt man jedoch nicht wie anstrengend der Sport ist, da der Fahrtwind und das gelegentliche abtauchen ins Wasser kühlt.

Erst danach merkt man das Adrenalin und die beanspruchten Muskeln.

Die günstigsten efoils kommen aus China und sind ab ca. 3000 Dollar zu kaufen. Mit Zoll kommt man auf ca. 4000-5000€ bis die Geräte hier in Deutschland sind. Der Nachteil dieser in Kleinstfertigung hergestellten Boards ist die schwankende Qualität und ggf. gravierende Sicherheitsmängel. Auch entsprechen diese Boards oft auch nicht europäischen Sicherheitsnormen, so das eine ordnungsgemäße Zulassung als Wasserfahrzeug schwierig werden könnte. Auch ist es schwierig diese Boards zu reparieren oder reparieren zu lassen, da die Teile aus China bestellt werden müssen und es keine Service Center in Deutschlang gibt die diese Boards reparieren können, dürfen, wollen.

Da der E-Motor und der Akku mit hohen Strömen und Spannungen über 50 Volt arbeiten kann die efoil Technik potentiell sehr gefährlich sein. Von Stromschlägen im Wasser, Verletzungen durch Stürze, bis zu Akkuexplosionen ist alles möglich. Deswegen konzentrieren wir uns auf europäische Hersteller, welche den europäischen Normen entsprechen müssen und bei Schäden auch greifbar sind.

Die Erfinder und Marktführer sind flite und Lift Boards, deren efoils sind zwischen 8000€ und 20000€ zu kaufen. Die Zielgruppe dieser Hightech Carbon-Boards sind hier hauptsächlich Profis oder Yachteigner die diese als Wassersporttoys nutzen. Neben dem hohen Anschaffungspreis sind die Carbonboards sehr empfindlich gegen Stöße und Kratzer, sind sehr sportlich und für Anfänger schwer zu fahren, ganz unabhängig von der Verletzungsgefahr, wenn man auf das Harte Carbon fällt.

Als ideale Efoils wo Preis/Leistung, Qualität und Sicherheit haben wir sifly identifiziert. Die Boards werden in Europa gefertigt und Sifly ist eine Tochterfirma eines Ladeinfrastruktuherstellers, also Technikern die sich mit Strom auskennen. Die SiFly-Efoils sind ab 6000€ zu kaufen, der Schaumstoff ist sehr robust gegen Schrammen und Stöße und auch beim fallen fällt man ehr weich.

Vor dem Kaufen eines efoils muss man sich überlegen ob und wo man in der Nähe fahren kann und darf und sollte in jedem Fall eine Probefahrt machen. Die Kosten für die Einführung und efoil Probefahrt werden bei uns beim Kauf gerne verrechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert