kürzlich erreichte uns folgende Anfrage:

Gibt es vllt. schon eine “Garagendachinsellösung” zum Laden eines Hybrid Fahrzeugs? Die Akkukapazität liegt hier bei etwa 12kWh.

Unsere Antwort:
Eine fertige Lösung gibt es leider noch nicht.
Du könntest aber mal schauen was das langsamste Ladegerät für Dein Auto an Mindestleistung benötigt um den Ladevorgang zu starten.

Die einfachste Lösung ist bisher ein Balkonkraftwerk  (In D Leider nur maximal 600 Watt) wo die Sonne zulädt und der Rest aus dem Netz kommt. Nicht optimal aber spart ein bisschen Strom beim Laden.

In anderen Ländern gibt es Insellösungen, sofern das Auto tagsüber als Akku dienen kann.
Eine Anlage die Abends den Akku des Autos lädt und tagsüber den eigenen ist aktuell vielfach unwirtschaftlich auf Grund der entstehenden Wandlungsverluste.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.