Nachfolgend einen Auszug aus einer Kommunikation, welche ggf. auch für andere interessant ist. Das Thema „Welche Powerstation ist die Beste?“. Warum sind einzelne Unterschiede, Lautstärke, Gewicht, Preise der Hersteller so groß?

Wir haben selbst Powerstations entwickelt und hergestellt, vor Ecoflow und Bluetti. Wir haben vor allem klassische solare Leistungselektronik verbaut, die wesentlich teurer, größer und schwerer ist und auch nur LiFePo4 Akkus verbaut (Geräte (mit nicht brennbaren Metallgehäuse) waren groß und schwer im Verhältnis zur Leistung, aber laufen schon seit über 10 Jahren teils in Wüsten und in Afrika und sind auch einfach zu reparieren, wenn mal ein Regler durchbrennt.)

Dann kamen Bluetti, Ecoflow und co. die einfach billige Computerelektronik verbaut haben, leichte LI-Ionen-Akkus, mit wenig Material aber intelligenter Steuerung und entsprechender Kühlungstechnik. Computerchips haben maximal wenig Material und sind auf gewisse Temperaturen und Zyklen ausgelegt (wer braucht schon günstige Computerchips die länger als 5 Jahre funktionieren?). In engen heißen Gehäusen wie Powerstations haben sie es schwer mit den Bedingungen und Hitze.

Je nachdem wo die Temperatursensoren verbaut sind, laufen die Lüfter je nach Programmierung entsprechend an. Ecoflow sitzt in Guangzhou, da ist es relativ feucht und warm. Von daher haben die die Geräte so entwickelt, dass sie dort einigermaßen halten und funktionieren. Kommt es zum Wärmestau durch zu langsam anlaufende Lüfter, gehen einzelne Bauteile relativ schnell hin. Die haben erst später durch die Kunden in D gemerkt, dass das gar nicht nötig ist 😉 bzw. die Kunden die Dinger zurückgegeben haben. Bei den neuen D2 laufen die Lüfter langsamer und seltener, kann aber sein, dass sie nun auch wesentlich kürzer halten (Langzeitstudien gibt es ja nicht)

Ein kurzes Beispiel 2 er Powerstations führender Hersteller:

Ecoflow Delta 2 ist für die Leistung, Größe, Gewicht, Preis ein Super Gerät – aber laut.

Anker 757 wiegt gefühlt das Doppelte bei weniger Leistung als die Delta 2, macht dafür aber kaum einen Muchs weil massive Kühlkörper und i4 oder mehr langsam drehende Lüfter verbaut wurden …..

Oukitel kennen wir persönlich nicht. Gibt einige die sind sehr zufrieden damit, wir haben auch viele Anrufe bei denen die Dinger wohl gleich hopps gegangen sind oder sogar kaputt ankamen und dann nicht wussten was sie damit machen sollten

Wir haben großen Respekt vor den Powerstations, weil der Energiegehalt ist ungefähr so hoch, wie ein Benzinkanister. Wenn da was schief geht muss die gespeicherte Energie erstmal wohin und wir denken Ecoflow und Bluetti haben da die besseren Versicherungen und heben nicht einfach die Finger wenns geknallt hat. Es gibt viele gute Anbieter, wir fokussieren uns jedoch auf die großen von denen wir glauben, dass sie gute Qualität bieten und auch im Schadensfall haftbar gemacht werden können, bzw. ein Interesse haben zu regulieren um die eigene Marke nicht zu beschädigen.

Schildern Sie uns in den Kommentaren Ihren Anwendungsfall und wir beraten Sie gerne welche Station wir für Sie geeignet halten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert