Bluetti Poweroak EB70 716Wh 1000 Watt Spitze

749,00 inkl. MwSt.

Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage
Beschreibung
Die EB70 Power Station ist eine leistungsfähige Powerstation mit 1000 Watt Spitzenleistung, mit einem langlebigen LiFePO4-Akku, mit einem Gewicht von nur 9,7 kg. Bei LiFePo4 Akkus beträgt nach 2500 Ladezyklen die Kapazität im Durchschnitt immer noch 80%.Die Bluetti EB70 Power Station – kann mit Netzstrom (mit dem mitgelieferten 200W Adapter) oder an der Kfz-Buchse mit dem 12-V-Ladekabel im Auto geladen werden. Ideal ist die Ladung mit der Sonne über 200 den Watt Solarkoffer.Die Power Station verfügt über 9 verschiedene Ausgänge von USB-A, USB-C PD (2x 100 W), drahtlosem Qi, 12 V – 10 A (reguliert) und 2x 230V. Mit einer Batteriekapazität von 716 Wh und einer Ausgangsleistung bis zu 1000 W (1400 W Spitzenbelastung) können verschiedene Geräte 220 Volt mit Energie versorgt und kurzfristig betrieben werden z.B.  Smartphones, Tablets, Laptops, Lampen, Fernseher, kleine Kühlboxen und vieles mehr. Dabei ist zu beachten, das die Spitzenleistung der EB70 mit 1000 Watt sehr hoch ist für ein Gerät dieser kleinen Bauart und geringen Gewichts, der Akku aber nur 716 Wh hat und somit eine relativ geringe Kapazität.Auf dem einfachen Display sind Ladezustand des Akkus zu sehen, Ladeströme und Verbrauch.
Akku LiFePO4
Maße 320 x 217 x 222mm
Gewicht 9,7 kg
Akku LiFePO4 716 Wh
Anschlüsse:
Ausgang USB
2 x USB-A 5V/3A
2 x 100W USB-C PD Port
1 x Wireless Charging
Ausgang DC
2 x 12V/3A (5521)
1x 12V/10A
Ausgang 220 V
2 x AC 230 V (EU Schuko)
1000 W Dauerleistung
1400 W Spitzenlast

Eingang

Eingang DC 1 x MPPT controller max. 200 W ideal für den starren Solarkoffer
Eingangsspannung: 12V – 28V , max. 8 Ampere

 

Zusätzliche Informationen
Gewicht 97 kg
Größe 320 × 217 × 222 cm
Dauerleistung

1000 Watt

Kapazität

716 Wh

Gewicht

9,7 kg

erweiterbar

nein

Anschlüsse

12 Volt, 220 Volt, USB A, USB C

Ladeleistung

200 Watt

reiner Sinus

ja

Batterietyp

LiFePo4

Produkt-Diskussion (10)

Du hast Fragen zum Produkt?


Gast
Ute Mayer
4. April 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Handbuch des EB70 steht “Bewegen Sie das EB70 während des Gebrauchs NICHT, da Vibrationen und plötzliche Stöße zu schlechten Verbindungen mit der Hardware im Inneren führen können”. Was ist, wenn ich den EB70 beim Auto fahren mit dem KFZ-Ladekabel auflade? Beim Fahren gibt es ja auch manchmal Vibrationen und plötzliche Stöße. Darf das Gerät dann überhaupt bei der Fahrt geladen werden?
Freue mich auf Antwort!

Support
5. April 2022

Hallo, sehr interessante Frage. In der Anleitung stehen viele Empfehlungen die einen möglichst langen und zuverlässigen Gebrauch gewährleisten. Sie können das Geräte während der Fahrt nutzen, sollten aber starke Vibrationen und Stöße vermeiden.

Gast
Klaus
14. April 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gerne das Solarmodul von WATTSTUNDE® WS120SF-HV 120Wp (Solartasche) anschließen. Allerdings arbeitet es mit einer 40 Volt-Spannung. Was benötigt ich dazu?

Vielen Dank und herzlichen Gruß

K. R.

Support
15. April 2022

lt. technischen Daten von Bluetti kann die Eb70 nur 28 Volt Max. Mit Glück gibt es nur eine Fehlermeldung Over Voltage und das Gerät schaltet ab. Mit Pech kann es zu Schäden kommen.
Sie benötigen einen Solarkoffer der mit weniger als 28 Volt arbeitet.
(Ein kleinerer DC-DC Konverter wird vermutlich auch nicht effektiv funktionieren und der Aufwand lohnt sich nicht mit einem kleinen 120 Watt Modul) . Am Sinnvollsten wird es sein ein 200 Watt Modul für dieses Gerät zu nutzen mit i.d.R 21 Volt Max.

Gast
Horst Herdan
10. August 2022

welches Solarpanel benötige ich dafür?

Support
10. August 2022

z.B. den oben verlinkten Solarkoffer mit 200 Watt und ein zusätzliches Y-Kabel um die maximale Volt Zahl von 28 Volt nicht zu überschreiten.

Gast
Frank
17. September 2022

Hallo,
ich möchte gerne den EB70 mit dem ECTIVE Schindel Solarmodul 12V 110W
laden. Ist das möglich ? Oder benötige ich weiteres Zubehör? Vielen Dank vorab!

Support
18. September 2022

Hallo, kein Problem die EB70 kann bis zu 200 Watt bis 28 Volt.
Praktischer wäre es jedoch gerade im Frühjahr, Herbst und Winter ein 200 Watt Modul zu verwenden, da ein 120 Watt Modul ggf. unter 30% seiner Nennleistung bringt und das Laden sehr lange dauern kann.

Gast
Jens Moor
26. September 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
die EB70 wird mit einer Spitzenlast von 1400W angegeben. Wie lange kann sie das denn
halten? ich denke an eine kleine Nespresso Kapselmaschine, die kurzzeitig 1200W zieht
oder an meinen Fön der 1050W zieht.
Und ist dann wirklich ab 1001W Schluss?
Ich freue mich auf eine Antwort

Support
27. September 2022

Sehr geehrter Herr Moor,
vielen Dank für Ihre interessante Frage:

Die 1400 Watt Spitzenleistung können nur für wenige Sekunden gehalten werden um z.B. Anlaufströme eines Kompressors oder ähnliches abzufedern. Es kann sein, das je nach Umgebungstemperatur die Nespressomaschine oder der Fön bei mehreren Versuchen funktioniert. (Wir haben das vor Jahren mal mit einer 1000 Watt EB240 zum Spaß getestet https://www.youtube.com/watch?v=SwjaYXuIFuk )

Generell ist jedoch zu empfehlen den Solargenerator immer größer zu wählen als die maximale Belastung. So läuft das Gerät nicht an seiner Leistungsgrenze, die thermische Belastung bleibt geringer und das Gerät wird wesentlich länger halten.
Als günstige Notlösung bieten die kleinen Ecoflow River Modelle eine X-Boost Funktion um so Leistungsspitzen kurzfristig zu ermöglichen. (Funktioniert aber nicht mit allen Geräten) – aber nachhaltig und sinnvoll ist das nur bedingt.