Jackery MC4 Adapter 8020 Adapterkabel 3 Meter für Hausmodule

Ursprünglicher Preis war: €49,00Aktueller Preis ist: €39,00. inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
GTIN: 0739805023401

Vorrätig

Beschreibung

Jackery geht, was die DC-Solarstecker angeht eigene Wege, so das aktuell nur Jackery Solartaschen wie Solarsaga 80 /100/ 200W einfach angeschlossen werden können.

Sollen günstige Standard-Hausmodule an die Jackery Explorer angeschlossen werden, wie z.B. Balkonkraftwerke mit MC4 Steckern angeschlossen musste bisher gebastelt werden.

Dies war insbesondere schade bei der Jackery Explorer 1000 pro, da diese mit 2 mal 400 Watt zulässiger Eingangsleistung, sogar Hausmodule mit bis zu 60 Volt und 11 Ampere solarer Eingangsleistung verarbeiten kann. So das z.B. direkt Balkonkraftwerke angeklemmt oder parallel geschaltet und geladen werden können.

Die Jackery Explorer 1000pro ist weiterhin auch ideal für Campingfahrzeuge und Vans geeignet und könnte sogar parallel mit großen Dachmodulen und dem Zigarettenanzünder geladen werden … wenn der Stecker nicht wäre.

Aus diesem Grund bieten wir hier ein 8020 zu MC4 Adapterkabel für die neue Jackery Explorerserie mit den neuen 8020 Steckern an.

Das hochwertigere Jackery Adapterkabel ist 16AWG, hat 3 Meter Länge kann verlustarm auch hohe Modulleistung durchleiten.

Dieses Kabel ist geeignet um Hausmodule, starre Solarmodule mit MC4 Steckern direkt mit der Jackery zu verbinden.
Einzig muss beachtet werden, das die maximale PV-Eingangs-Voltzahl (z.B. 60 Volt bei der Jackery-Explorer 1000 pro) nicht überschritten wird. (Während zu viel Ampere bei sehr großen Modulen keine Schäden verursachen können, sondern bei idealer Sonne nur Verlustleistung darstellen.)

Dieses Kabel sowie die MC4 Stecker ist wasserdicht nach Schutzart IP 68 und hält weiterhin hohen und niedrigen Temperaturen (-40 bis 90° C) stand.

Sie werden begeistert sein, wie gut ihre Jackery mit 400 Watt Hausmodulen lädt und dennoch angenehm leise arbeitet.

Passend für Jackery

  • Explorer 1000 Pro
  • Explorer 1500
  • Explorer 2000
  • Explorer 2000 Pro

Wird gerne auch zusammen gekauft mit der MC4 Fensterdurchführung für Wohnmobilfenster oder auch klassische Hausfenster.

Hier kurz noch ein Video wie einfach der Anschluss ist:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Produkt-Diskussion (25)

Du hast Fragen zum Produkt?


Gast
Kuku
10. April 2023

Hallo.
Würde dieses Kabel auch auf den Jackery Solargenerator 2000 pro passen?

Ich dachte das ist das DC 8mm Kabel.

Danke und beste Grüße
Kuku

Gast
Dominik Bruckner
1. Juli 2023

Servus
Das ist der kleine Stecker von Jackery
Ich hab eine 500 die hat den grösseren Stecker
Passt das von eurem Adapterkabel
MFG Dominik

Support
2. Juli 2023

Hi Dominik,
ne der alte größere passt leider nicht, da bräuchte man dann noch mal den extra Adapter. Den Jackery bei den faltbaren Soalr Saga Modulen mitliefert.

Gast
Harry Kempf
24. September 2023

Ist das Kabel wasserdicht?

Support
25. September 2023

Hallo Harry,

selbstverständlich ist das Kabel wasserdicht nach Schutzart IP 68 und hält extrem hohen und niedrigen Temperaturen (-40 bis 90° C) stand.
Dies trifft natürlich nur auf die MC4 Verbindungen und das Kabel zu.
(Die Chinch Verbindung an der Jackery ist natürlich nicht mehr Wasserdicht, aber die sollte sowieso trocken stehen.

Sonnige Grüße

Gast
Jan
16. Oktober 2023

Hallo!
Ich habe eine Frage zur Polung der MC4-Stecker. Welcher der beiden ist der Plus-Pol?

Grüße,
Jan

Support
17. Oktober 2023

Hi Jan,

das ist eine sehr gute Frage und auf den Steckern auch mit kleinen Icons vermerkt. Wenn Du keine originale Verkabelung, Module oder Solarkoffer hast musst Du das Messen und solltest auf keinen Fall probieren!!!!

Wichtig ist, dass bei dem Chinch Stecker außen Minus ist und Innen plus. (Das muss wenn nicht sicher, gemessen werden.)
Eine Verpolung auch mit geringer Leistung vertragen die Jackery nicht und sind sofort defekt (Totalschaden) (inkl. Ausgängen)!

Gast
Andreas
14. November 2023

Hallo!
Kann ich damit auch das Ecoflow 160 Watt Modul (mit MC4 Steckern) an die Jackery Explorer 1000 Pro anschließen? Passt dann die Polarität?
Danke!
MfG, Andreas

Support
14. November 2023

Hallo Andreas,
soweit uns bekannt hält sich Ecoflow genauso an die Standards wie alle führenden Hersteller – nur einzelne Billiganbieter vertauschen die Pole….

Gast
Sunshine
20. November 2023

An die Jackery Explorer 2000 Pro passen doch 2x drei Solarsaga 200W, kann man über diese Adapterkabel je drei 200W (also insgesamt 2x 600Watt) Solarmodule anschließen?

Support
20. November 2023

Hallo Sunshine 😉

dieses Kabel ist dafür da, dass du nicht die (teuren, flexiblen) Solarsaga Panels verwenden musst, sondern beliebige z.B. günstige leistungsfähige Haussolarmodule verwenden kannst.

Theoretisch kannst Du pro Kabel 720 Watt anschließen bei ca. 12 Ampere Stromstärke. Maximal wären das also 1420 Watt Modulleistung (2*720 Watt) an der Jackery. (In der Praxis kannst Du auch 4*400 Watt Module nehmen 1600 Watt – da die Nennleistung ja kaum erreicht wird. Ein derartiges Overpaneln macht aber nur bei schlechtem Wetter Sinn. Im Sommer würde sehr viel Leistung anliegen und die Jackery maximal schnell geladen werden, was, wie Vollgas beim Auto, einen erhöhten Verschleiß und Verkürzung der Lebensdauer mit sich bringn wird.)

Wichtig ist die Hausmodule parallel zu schalten, um die maximal zulässigen 60 Volt je Eingang an der Jackery nicht zu überschreiten! (Die gehen dabei sofort kaputt) (Du brauchst also ggf. noch ein Y-Kabel um z.B. 2 Hausmodule (z.B. a 400 Watt) pro Eingang parallel zu schalten.

sonnige Grüße

Gast
Alex
16. Januar 2024

Hallo, passt der Adapter auch für die Jackery 1000?

Gast
Sig
15. Februar 2024

Hallo,
ist Euer Adapter so gepolt, daß hier nichts passieren kann. Sprich, minus und plus vom MC4
Stecker kommt auch an minus und plus des 8020 Steckers an

Freundliche Grüße

Support
15. Februar 2024

Hallo Sig,
selbstverständlich, schon hundertfach im Einsatz mit er Jackery.
Wichtig ist, dass Dein Modul richtig via MC4 gepolt ist, auch da gibt es ganz selten Produktionsfehler, ist ja Standard.
In der Tat ist die Jackery super empfindlich was Verpolungsfehler angeht. Wenn man selbst verkabelt sollte zwingend auf die Polarität geachtet werden.
Sonnige Grüße

Gast
Dietmar
16. Februar 2024

Hallo. Kann ich an die Jackery EXPLORER 2000 PRO ZWEI Solarmodule mit je ca 400 Watt hängen? Natürlich mit zweien dieser Kabel. Ein Modul hat ja ca. 40 Volt … Danke für eine schnelle Antwort. Didi

Support
16. Februar 2024

Hallo Didi,

ja das ist kein Problem, diese einzeln an die Jackery Explorer Eingänge anzuschließen. Sie kann bis zu 60 Volt pro Eingang.

Gast
Manfred
20. Februar 2024

Hallo, kann ich auch noch das „Solarkabel Verlängerung 5 Meter mit MC4 Steckern 10 AWG 6 mm²“ nutzen, bevor ich den „Jackery MC4 Adapter 8020 Adapterkabel 3 Meter für Hausmodule“ dann in die Jackery 1000pro führe? LG Manfred

Support
20. Februar 2024

Hallo Manfred,

klar kannst Du das. Das 5 Meter 6mm2 Kabel ist für die Eingangs-Leistung der Jackery überdimensioniert um die Leistungsverluste in den Kabeln zu minimieren.

Gast
Peter
20. März 2024

Guten Tag,
Kann man das gleiche Kabel auch umgekehrt bestellen, d.h. mit einer 8020-Buchse ?
Ich brauche das, um das SolarSaga-Modul an den Victron-Solarregler im Wohnmobil anzuschliessen.

Support
20. März 2024

Hallo Peter,
wir haben dieses Kabel entwickelt weil Jackery Powerstationen technisch viel mehr Input vertragen als die schwachen Solar-Saga Panels liefern können. Ohne Probleme können auch große günstige Hausmodule angeschlossen werden.

Die leichten aber teuren und kurzlebigen SolarSaga Module sind ziemlich schwach und es macht eigentlich keinen Sinn damit ein Wohnmobil nachzuladen.

Wenn unser https://solar-generatoren.de/shop/solar-campingtisch/ nix für Dich ist hast Du nun folgende Möglichkeiten (die aber alle nicht optimal sind.):

1. Wenn Du eine Jackery Powerstation hast, kannst du diese mit dem Solarsaga laden und kaufst Du Dir ein günstiges KFZ Ladegerät (oder DC-DC-Lader) und lädst mit ca. 20% Verlust Deine Womo-Batterie.

2. Wenn Du nur das SolarSaga Panel hast, kannst Du einfach großzügig den Stecker abschneiden und setzt z.B. eine Lüsterklemme oder einen Anderson-Stecker (oder sonstigen dazwischen) und kannst so Deinen Victron Regler anschließen.

Generell macht es jedoch keinen Sinn die teuren kurzlebigen (Kunststoff-)Solarsaga Module zum häufigeren Aufladen von Womobatterien zu nutzen. Die Solarsaga sind besonders leicht und für den ultramobilen Einsatz entwickelt.

hoffe das hilft Dir weiter, ansonsten einfach noch mal fragen.
Sonnige Grüße

Gast
Peter
20. März 2024

Wenn ich autark stehe, nutze ich 2x SolarSaga 200 um den Jackery Explorer aufzuladen. So kann ich dann gut z.B. unsere E-Bikes aufladen. Aber wenn im Womo die Lithium-Aufbaubatterie leer wird, brauche ich den Strom dort.
Bisher habe ich dann vom Jackery via Inverter-Ausgang und Womo-Landanschluss die Aufbaubatterie aufgeladen, allerdings mit grossen Verlusten und mit Aufsichtspflicht (damit der Jackery nicht komplett leer wird).
Effizienter wäre es, die SolarSaga-Module gleich direkt am Solarregler der Aufbaubatterie anzuschliessen – dann entfällt die zweimalige Konversion, und die Aufbaubatterie erhält fast doppelt so viel Solarstrom.

Support
20. März 2024

Hi Peter,

dann bleibt Dir wirklich nur ein entsprechendes Kabel/ Dose um das so zu bauen. Leider haben wir das Kabel noch nicht und da Du bisher der Einzige bist der den Bedarf hat, ist es unwahrscheinlich, dass wir anfangen werden dieses zu produzieren.

Oder du teilst, das Kabel einfach und baust Dir Standard Stecker MC, Anderson dazwischen.
Sonnige Grüße

Gast
Peter
7. April 2024

Bei Amazon habe ich etwas gefunden:
DC8020 Buchse auf Open-End von SinLoon.
Die MC4-Kupplung habe ich dann selbst montiert.
https://www.amazon.de/SinLoon-Verl%C3%A4ngerungskabel-Blankdraht-Netzteil-Reparaturkabel-1-M/dp/B0BNJ17HSM/ref=sr_1_34

Support
8. April 2024

hi Peter, freut uns dass Du eine Lösung gefunden hast und Danke das Du sie hier auch anderen zur Verfügung stellst. sonnige Grüße

Gast
Michael
2. Mai 2024

Bingo ! Danke für das teilen. Genau wie Dir erging es mir. Will mein Solar Saga an den MPPT der Aufbau mit MC4 anschliessen .