Die Sifly efoil boards gehören derzeit zu den technisch ausgereiftesten und robustesten am Markt, lediglich die App buggt teilweise noch. Hier scheint es oft zu Caching Problemen zu kommen.

Für den normalen Nutzer empfehlen die App nur für die Grundeinstellungen zu nutzen und um die Fahrstatistiken einzusehen

Folgende Bugs sind uns aufgefallen.

1. Der erste Fehler tritt häufig bei der Registrierung auf. Macht man die Registrierung über die App wird der E-mail Authentification Code häufig nicht zugesandt. (Häufig bei Huawai Geräten)

Die Lösung ist sich über die https://my.sifly.global/en/home zu registrieren und dann mit den Zugangsdaten in der App einzuloggen.

2. Ab und zu werden die Daten des Akkus nicht korrekt angezeigt und frieren ein. Hier hilft ein neu starten der App.

Nutzer sollten in fast allen Fällen einen Privaten Account registrieren. Der Business-Account ist ausschließlich für den Verleih gedacht. Erstellt man einen Business-Account ist man danach stark eingeschränkt. Das Board kann, dann nur mit der Handy-App aktiviert und gestartet werden in dem eine Session aktiviert wird, sonst bleibt das Board im schwachen Notmodus um an Land zu kommen.

Weiterhin wird in der Fernbedienung dann nur die verbleibende Restzeit-Fahrzeit des Verleihers (der Session) angezeigt und ggf. interessante Daten wie Stromverbrauch, Durchschnittgeschwindigkeit etc. könne nicht durch Drücken von F eingesehen werden.

Hat man versehentlich einen Business-Account registriert kann man diesen derzeit nicht umstellen auf Privataccount. Man muss dann mit einer anderen E-Mail einen neuen Account erstellen. Wichtig vorher alle Geräte aus dem Business-Account entfernen und deaktivieren, da sonst die Geräte als „quasi Gestohlen“ nicht im neuen Account aktiviert werden können. Beim Selbstversuch hatten wir hier einige Probleme, weil sich das Board nur nach vielen Versuchen und Wartezeit aus dem dem Business Account entfernen ließ (Caching) und erst dann wieder privat aktiviert werden konnte um alle Einstellungen sehen zu können.

Fragen beantworten wir gerne in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert