Die Anker 555 ist ein sehr leistungsfähiger Solargenerator mittlerer Größe.

Sie bietet 1000 Watt Wechselstromleistung, die sie knapp unter einer Stunde mit ihrem 1024 Wh Kapazität liefern kann. Toll sind die USB-C Anschlüsse mit (1 × 100 W, 2 × 60 W) somit können Macbooks und Handy maximal schnell geladen werden. Anker bietet 5 Jahre Garantie, aber betont die über 10 Jahre Lebensdauer des Systems. Die Anker 555 ist genauso robust gebaut wie die größeren Schwestern und zeichnen sich vor allem durch ihre gute passive Kühlung und geringen Geräusche aus, was es sehr angenehm macht mit den Geräten in kleinen Räumen oder Campingbussen zu sein.

Ankertypisch ist leider die geringe Ladefähigkeit mit Solar. Hier bietet Anker nur 200 Watt solaren Input 11–28 V⎓ 10 A (max. 200 W), so dauert es unter idealen Bedingungen 5,5 Stunden bis der verhältnismäßig große 1024 Wh Akku geladen ist. Es macht also Sinn die Anker 555 dauerhaft an Solarmodulen angeschlossen zu halten und immer möglichst voll zu halten, weil schnelles solares Nachladen (wie z.B. bei Jackery Explorer 1000 pro (hat sogar bis zu 800 Watt solarer Eingang) nicht möglich ist. Für das dauerhafte Laden und unter Spannung halten empfehlen wir unsere starren 206 Watt Solarkoffer die auch bei Feuchtigkeit dauerhaft aufgestellt bleiben können. (Für die Anker 555 wird zusätzlich ein Y-Kabel und ein Adapter MC4 zu 7909 benötigt um Standardsolarmodule sowie unseren Koffer optimal nutzen zu können.) Seltsamer Weise bietet Anker jedoch das schnelle Nachladen via Steckdose – was für einige wenige Szenarien praktisch ist, jedoch dem solaren Ökostrom Umweltaspekt wenig nützt.)

Anker 555

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert