Häufig werden wir gefragt ob es Sinn macht die Solarmodule von Schnee und Eis zu befreien. Während Schnee relativ einfach, beschädigungsfrei runtergekehrt werden kann, ist es bei Eis schwieriger.

Generell gilt aber Folgendes:

Wenn die Sonne genug Energie hat, erwärmen die Module das Eis von unten und es rutscht meist von selbst runter, bzw. kann bei flach montierten Modulen einfach weggeschoben werden “Rutscht das Eis nicht, hat die Sonne auch kaum Energie zum Laden”. Aber sinnvoll ist das Ganze eigentlich nur, wenn man unterwegs ist und keine Alternativen für Strom hat. Die Gefahr beim Kratzen die Module zu beschädigen ist einfach zu hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert