Oftmals werden wir gefragt welche Solarkoffer am Besten geeignet sind. Was auf die Solarkoffer zutrifft trifft auch auf die Solarmodule generell zu. Es gibt die starren mit Alurahmen und die flexiblen mit Kunststoff oder bei den Koffern Stoff-Nylonrahmen.

Die guten starren Solar-Koffer

  • bestehen aus wetterfesten klassischen Solarmodulen
  • haben praktisch mehr Ertrag weil sie kühler laufen – bessere Wärmeabfuhr
  • können Jahrzehnte halten, da sie keine keine empfindlichen Knickstellen haben und solide Glas- oder Kunststoffschichten
  • die Leistung der Module bricht kaum ein über die Jahr(zehnt)e, da diese nicht gebogen werden können
  • Witterungsunempfindlich können auch bei Regen draußen stehen bleiben, da abwischbar
  • Nachteile sind das hohe Gewicht und die Größe / Abmaße im gefalteten Zustand

die guten flexiblen Solarkoffer

  • haben einen robusten Nylonrahmen
  • sind leicht biegbar und breche nicht
  • sind leicht
  • kompakt faltbar und einfach zu transportieren
  • Nachteile sind die geringere reale Leistung, da schlechtere Wärmeabfuhr, die geringere Haltbarkeit, Verwitterung wenn feucht und schmutzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.